banner news

News

Speziell für den Einsatz als digitale Regaletiketten wurde von Holitech das Active-Matrix-ePaper-Display (AMEPD) HINK-E102A04 entwickelt. Das 10,2 Zoll Display verfügt über eine Auflösung von 960 × 640 Pixel. Es ist in den 1-Bit-Farbvarianten B/W, B/W/R, B/W/Y und in einer B/W Low-Temperature-Version speziell für Kühl- und Gefrierschränke erhältlich. Neben einem hohen Kontrast, ultraweitem Betrachtungswinkel und sehr geringem Stromverbrauch zeichnen sich die Displays durch eine hartbeschichtete Blendschutzfläche zum Schutz vor mechanischer Beanspruchung aus. Sie lassen sich sowohl in Hoch- als auch in Querformat betreiben. Über eine eingebaute I²C-Schnittstelle kann sowohl der interne als auch ein angeschlossener externer Temperatursensor ausgelesen werden. Zur Modulidentifikation in einem kompletten System dient ein 10-Byte-OTP-Speicher.

Anwendungsbeispiele für digitale Regaletiketten sind im Einzelhandel bzw. in Supermärkten, in Apotheken, in Elektrofachmärkten bis hin zur Warenlagerbeschriftung und Raumbeschilderung.

Analoge Informationen und Preisanzeigen sind ein hoher Kostenfaktor, fehlerbehaftet und langsam. Mit dem Einsatz von digitalen Etiketten sind Umzeichnungsarbeiten schnell und sicher zentral zu bewerkstelligen, auch an verschiedenen Standorten gleichzeitig.

 

Holitech Technology Co., Ltd. ist führender Anbieter von Kameramodulen für die Bereiche Sicherheit, Medizin, Kommunikation, IoT und Konsumelektronik. Neben den Standardprodukten sind kundenspezifische Lösungen erhältlich. Die Module werden mit einer Auflösung von 0,3Mpx bis 16Mpx angeboten. Ab einer Auflösung von 5Mpx gibt es die Varianten sowohl mit fixiertem als auch mit Autofokus. Zwei Dualkameras werden jeweils mit einer Auflösung von 2Mpx und 8Mpx angeboten, wobei die 8Mpx Kamera mit Autofokus ausgestattet ist. Das Field of View (FOV) reicht bei den verschiedenen Modellen von 60 bis 80°, ein 2Mpx Modul wird mit 90° angeboten.

Die Produktpalette im Bereich Kameras erstreckt sich vom Standard über PCB-Kameras, die direkt auf die Platine montiert werden können bis zur TOF-Ausführung, um Distanzen zu messen. Zielapplikationen im Bereich Automotive sind Spurhalteassistenten, Panorama- und Rückfahrkameras, Data Recorder Systeme, Abstandsassistenten und Fahrer-Müdigkeitserkennung. Ebenso ist ein Einsatz in ein- oder zweidimensionalen Scannern möglich. Im medizinischen Bereich werden die Kameras vornehmlich in der Endoskopie, in der Dentaltechnik zu Untersuchungs- und Kontrollzwecken und in der Kapselendoskopie eingesetzt. Im stark wachsenden Bereich Smart Home dienen die Kameras von Holitech zur Objekt-, Gesten- und Gesichtserkennung. Ebenso sind sie ideal für den Einsatz in TV-Video-Chat-Systemen oder zur Überwachung der Mikrowelle, dem Kühlschrank, der Klimaanlage oder dem Backofen.

Die Kamerasysteme sind robust und zuverlässig und zeichnen sich durch eine sehr geringe Baugröße aus. Die komplette Produktpalette ist für den erweiterten Temperaturbereich von -40°C bis +125°C ausgelegt.

 

Der Spezialdistributor TRS STAR GmbH bietet kapazitive Fingerprint Identification Module von Holitech Technology Co., Ltd. in verschiedenen Ausführungen an. Die Module scannen den Fingerabdruck und die zugehörige Elektronik gleicht diesen dann mit einer Datenbank ab. Die Palette reicht dabei von Produkten mit Logo-Coating, Modulen mit definierter Textur, ultradünnem Cover, Side-Key-Coating und kundespezifischem Cover. Die Bauelemente sind auch in DU- und HUD-Ausführung erhältlich.

Einsatzgebiete sind mobile Applikationen wie Smartphones und Tablets sowie Türschlösser, Fahrzeugverriegelungen. Ebenfalls kommen sie in medizinischen Geräten oder zur Personenidentifikation bei Kreditkarten, Zutrittskontrollen und Safes zum Einsatz.

Bei den Modulen XTF1604 und XTF1704 ist der Arbeitstemperaturbereich zwischen -20°C und +85°C spezifiziert. Die Auflösung beträgt 508dpi bei einer Sensorfläche von 8mm x 8mm und einer Pixelanzahl von 160 x 160. Die Lebensdauer ist auf eine Million Lesezyklen ausgelegt.

 

DLC Display Co., Ltd. bietet verschiedene TFTs mit HDMI-Interface und gebondetem PCAP an. Das Modul kann direkt in Verbindung mit einem Raspberry Pi-Modul betrieben werden. Die Auflösung reicht dabei von 800 Pixel x 480 Pixel bis zu 1.920 Pixel x 1.080 Pixel. Neben dem HDMI-Eingangssignal für den Displaybetrieb steht Micro-USB für den Touch als Signal Input zur Verfügung. Im Plug & Play-Betrieb werden die Betriebssysteme Win7/Win8/Win10 angeboten. Support steht für Android, Linux und Raspberry Pi zur Verfügung. Das LCD-Interface unterstützt RGB, LVDS und eDP. Der Audio Output erfolgt über einen 3,5mm Klinkenanschluss. Die TFTs mit HDMI-Interface werden derzeit in den Formfaktoren 5 Zoll, 7 Zoll, 8 Zoll, 10,1 Zoll, 11,6 Zoll und 15,6 Zoll bereitgestellt.

DLC Display Co. ist seit 1998 branchenführend in der Entwicklung und Herstellung von Displaylösungen. DLC bietet monochrome TN- und STN- sowie TFT- und OLED-Displays einschließlich Komponenten an. Das Produktportfolio umfasst mehr als 200 Modelle, die in Größen von 0,49 bis 15,6 Zoll und Arbeits­­temperaturen zwischen -30°C und +80°C erhältlich sind. DLC ist Mitglied im Displayforum DFF e.V.

 

Avalue Technology ist führender Hersteller von Embedded- und Ein-Platinen-Computern, Computer-on-Modules, Industrie-Motherboards sowie leistungsstarken Multi-Touch-Panel-PCs. Zur Produktpalette zählen auch Barebone-Produkte, mobile Lösungen, Industrie 4.0-Lösungen und weitere Produkte im IoT-Umfeld. Avalue ist nach ISO9001, ISO13485, ISO14001 und OHSAS18001 zertifiziert.

Das taiwanesische Unternehmen mit weltweiten Niederlassungen bietet eine umfangreiche Palette an erschwinglichen, robusten und lüfterlosen Embedded-Board- und Embedded-PC-Lösungen für die Automatisierung, POS, POI, Gaming und Medizintechnik. Die Single Board Computer von Avalue sind in verschiedenen Formfaktoren mit unterschiedlichen CPUs, Schnittstellen und Anzeigeoptionen erhältlich. Die kleinen, lüfterlosen und robusten Embedded PCs haben eine geringe Stromaufnahme und sind für den Einsatz im Multimedia-Bereich geeignet. Umfassende E/A-Unterstützung inkl. 4K-fähiger Dual-Display-Technologie machen sie zu flexiblen IoT-Lösungen in anspruchsvollen Umgebungen und bei platzbeschränkten sowie leisen Anwendungen.

Avalue bietet ebenfalls verschiedene Computer-on-Module auf Basis von Q7-, COM Express-, ETX/XTX- und SMARC an, die auf anwendungsspezifischen Boards montiert werden können und so den Entwicklungsprozess stark vereinfachen.

Avalue bietet Kunden einen 30-tägigen Solution-Board-Prototyping-Service, der den Kunden hilft, ihre eigenen Innovationen in den Bereichen Industriesteuerung, Heimautomatisierung, Medizintechnik, HMI/Kiosk, Robotik und Transport schnell zu entwickeln und zur Marktreife zu bringen.

 

Der europäische Display-Hersteller Riverdi mit Sitz in Gdansk, Polen führt über 130 vorgefertigte Industriedisplays mit Bildschirmgrößen von 2,8 Zoll bis 7,0 Zoll. Ebenso werden maßgeschneiderte, kundenspezifische Display-Lösungen angeboten.

Die Anzeigen mit SSD1963-Controller und 1MB Speicher verfügen über eine parallele Schnittstelle und einen eingebauten LED-Wechselrichter. Ein standardisierter 36-poliger Stecker ist für alle Größen verfügbar. Die Displays mit FT8xx-Controller sind für eine optimierte Design-In-Zeit ausgelegt. Sie verfügen über einen eingebauten Touch-Controller sowie eine SPI/I²C-Schnittstelle.

Anwendungen sind Verkaufsautomaten, Multifunktions- und 3D-Drucker, Kaffeemaschinen, Aufzugssteuerungen, Armaturenbretter und Zugangskontrollsysteme. Ebenso werden die Displays in Bedienfelder für CNC-Maschinen, Tele- und Videokonferenzsystemen, in Audioverstärkern sowie in GPS/Satellitennavigationssystemen und medizinischen Geräten eingesetzt.

Der europäische Standort gewährleistet schnellen Kundensupport und sehr kurze Entwicklungszeiten. Der Vertrieb der Produkte erfolgt über TRS-STAR GmbH in Stutensee. Nähere Informationen hierzu unter www.TRS-STAR.com.

 

Das 42‘‘-Anzeigemodul HINK-E42A01 von Holitech auf Basis der E-Ink®-Technologie mit Aktivmatrix-TFT-Substrat ist bei TRS-STAR GmbH erhältlich.

Es hat eine aktive Anzeigenfläche von 643 x 857mm bei einer Auflösung von 2.160 x 2.880 Pixeln und einem Seitenverhältnis von 3:4. Das Display kann Bilder von 2 bis max. 16 Graustufen anzeigen. Es zeichnet sich durch eine sehr gute Ablesbarkeit aus und der hohe Kontrast garantiert das auch bei direkter Sonneneinstrahlung bzw. hoher Umgebungshelligkeit. Mit 1,05mm ist das Display sehr dünn. Es ist robust gegen Umwelteinflüsse wie Hitze, Kälte oder Wasserdampf und hat eine geringe Stromaufnahme.

Neben den bekannten monochromen schwarz-weißen Displays sind auch dreifarbige Varianten in schwarz-weiß-rot und schwarz-weiß-gelb erhältlich. Durch den ultraweiten Betrachtungswinkel ist eine Lesbarkeit aus nahezu jedem Winkel möglich. Es kann sowohl im Porträt- als auch im Landscape-Modus betrieben werden.

Das Display kann in Innen- und in Außenbereichen eingesetzt werden. Der Arbeitstemperaturbereich liegt zwischen 0°C und +50°C. Typische Anwendungen sind im werblichen Bereich oder als Informationsanzeigen bei Bahn-, Bus- und Flughäfen. Auch in den Bereichen Digital Signage sowie Terminal- und POS-Anwendungen finden die Displays Verwendung.

 

DLC Display Co., Limited mit Sitz in Shenzeng ist seit über 15 Jahren führend im Design und Herstellung von Displaylösungen. DLC bietet Monochrome TN/STF-, TFT- und OLED-Displays und zugehörige Komponenten. Ebenso sind transreflektive Displays erhältlich, die auch bei starker bzw. direkter Sonneneinstrahlung gut lesbar sind. Die IPS- und LPTS-Displays von DLC lassen eine Lesbarkeit in einem sehr breiten Betrachtungswinkel zu.

Das Produktportfolio umfasst über 200 Produkte aus den verschiedenen Display-Technologien TN-, STN-, DSTN-Monochrom- und TFT-Farben, ebenso wie viele monochrome OLED-Displays. Die gesamte Produktpalette ist in den Größen 0,49‘‘ bis 15‘‘ erhältlich und für den Temperaturbereich von -40°C bis +90°C ausgelegt. Typische Anwendungen sind Automotive, Medical Devices und im militärischen Bereich.

Die komplette Produktpalette zeichnet sich durch eine geringe Reflexion, eine sehr gute Lesbarkeit und einen geringen Stromverbrauch aus. Sie sind staubabweisend und wasserdicht und besitzen eine hohe Lebensdauer.

Alle Displays sind über den Bauelemente- und Komponenten-Distributor TRS-STAR in Stutensee erhältlich. Neben den Serienprodukten sind auch kundenspezifische Lösungen möglich.

 

Beim Bauelemente- und Komponenten-Distributor TRS-STAR GmbH in Stutensee sind vielfältige Batterie-Lösungen für mobile und stationäre Anwendungen erhältlich. Viele Produkte der verschiedenen Technologien auf Basis von NiCd-, NiMH-, Li-Ion-, LiPo- und LiFePO4-Zellen sind sofort ab Lager lieferbar.

Neben den Standardzellen und konfektionierten Packs inkl. Battery Management System (BMS) sind auch wartungsfreie Blei- und Gel-Batterien erhältlich. Ein großes Sortiment an Zubehör und Ladegeräte ergänzt die Produktpalette. Kurze Lieferzeiten und die Umsetzung von kundenspezifischen Logistikkonzepten runden das Serviceprogramm ab.

 

Beim Komponenten- und Baugruppendistributor TRS-STAR GmbH aus Stutensee sind Kamera Module von Holitech erhältlich. Die im Jahr 2005 vom chinesischen Hersteller speziell dafür konzipierte Fertigungsstätte in Shenzeng mit ca. 400 Beschäftigten ist nach ISO9001, ISO14001, ISO TS16949 und OHSAS18001 zertifiziert.

Zielapplikationen für die Kamerasysteme sind im Bereich Automotive Spurhalteassistenten, Panorama- und Rückfahrkameras, Data Recorder Systeme, Abstandsassistenten und Fahrer-Müdigkeitserkennung. Ebenso ist ein Einsatz in ein- oder zweidimensionalen Scanner-Lösungen möglich. Im medizinischen Bereich werden die Kameras vornehmlich in der Endoskopie, in der Dentaltechnik zu Untersuchungs- und Kontrollzwecken und in der Kapselendoskopie eingesetzt.

Im stark wachsenden Bereich Smart Home dienen die Kameras von Holitech zur Objekt-, Gesten- und Gesichtserkennung. Ebenso sind sie ideal für den Einsatz in TV-Video-Chat-Systemen oder zur Überwachung der Mikrowelle, dem Kühlschrank, der Klimaanlage oder dem Backofen geeignet.

Die Kamerasysteme sind robust und zuverlässig und zeichnen sich durch eine sehr geringe Baugröße aus. Die komplette Produktpalette ist für den erweiterten Temperaturbereich von -40°C bis +125°C ausgelegt.

 

Wir setzen Cookies ein um unsere Website zu verbessern. Für notwendige Anwendungen wurden bereits Cookies eingesetzt. Um mehr über die Verwendung von Cookie zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.