banner news

DLC Display Co., Ltd. bietet verschiedene TFTs mit HDMI-Interface und gebondetem PCAP an. Das Modul kann direkt in Verbindung mit einem Raspberry Pi-Modul betrieben werden. Die Auflösung reicht dabei von 800 Pixel x 480 Pixel bis zu 1.920 Pixel x 1.080 Pixel. Neben dem HDMI-Eingangssignal für den Displaybetrieb steht Micro-USB für den Touch als Signal Input zur Verfügung. Im Plug & Play-Betrieb werden die Betriebssysteme Win7/Win8/Win10 angeboten. Support steht für Android, Linux und Raspberry Pi zur Verfügung. Das LCD-Interface unterstützt RGB, LVDS und eDP. Der Audio Output erfolgt über einen 3,5mm Klinkenanschluss. Die TFTs mit HDMI-Interface werden derzeit in den Formfaktoren 5 Zoll, 7 Zoll, 8 Zoll, 10,1 Zoll, 11,6 Zoll und 15,6 Zoll bereitgestellt.

DLC Display Co. ist seit 1998 branchenführend in der Entwicklung und Herstellung von Displaylösungen. DLC bietet monochrome TN- und STN- sowie TFT- und OLED-Displays einschließlich Komponenten an. Das Produktportfolio umfasst mehr als 200 Modelle, die in Größen von 0,49 bis 15,6 Zoll und Arbeits­­temperaturen zwischen -30°C und +80°C erhältlich sind. DLC ist Mitglied im Displayforum DFF e.V.

 

Wir setzen Cookies ein um unsere Website zu verbessern. Für notwendige Anwendungen wurden bereits Cookies eingesetzt. Um mehr über die Verwendung von Cookie zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.