banner news

Der Komponenten- und Baugruppendistributor TRS-STAR GmbH aus Stutensee hat das neue Mini-ITX Motherboard EMX-C246P von avalue in sein Produktportfolio aufgenommen. Das Board ist mit Intel C246 Chipsatz ausgestattet und unterstützt somit nicht nur Intel® core ™ i7/i5/i3, Pentium und Celeron® Prozessoren der 8. und 9. Generation, sondern auch Intel Xeon E-2200/2100 Prozessoren. Dadurch ist eine enorme Skalierbarkeit der Rechenleistung gewährleistet, die es für ein breites Anwendungsspektrum interessant macht.

Mit Hilfe von 2x HDMI, 1x VGA und 1x Dual-Channel 18/24-bits LVDS-Anschlüssen (eDP BOM Option) können bis zu drei Displays unabhängig voneinander betrieben werden. Über die HDMI Anschlüsse sind Auflösungen von 3.840 x 2.160 Pixel mit 30 Hz und über VGA bis zu 2.048 x 1.536 Pixel mit 60 Hz möglich.

Zwei 260-Pin 2400/2666 MHz SO-DIMM Sockets lassen eine Erweiterung des Arbeitsspeichers auf bis zu 32 GB zu. Daneben unterstützt das Board auch ECC Memory. Die Funktionalität des Mainbords wird durch ein großzügig dimensioniertes Interface ergänzt. So bietet avalue den Käufern neben 4 x SATA III, 4 x Gigabit LAN, 4 x RS232, 2x RS232/422/485 auch 10 x USB an – davon 8 x USB 3.0 und 2 x USB 2.0. Außerdem hat das EMX-C246P Mini-ITX Board eine PCIe x16 Schnittstelle, ein 16-bit GPIO, sowie 2 x M.2 Steckplätze für jeweils einmal M- und E-Key Karten. Damit lassen sich eine WiFi-Karte (2230) sowie eine M.2 SSD in den Formfaktoren 2242/2260/2280 betreiben.

Konzipiert wurde dieses Motherboard für den Einsatz im Industrial/Embedded Segment. Der Temperaturbereich ist von 0°C bis +60 C° spezifiziert. Das Board bietet sich besonders für den Einsatz in Machine Vision Anwendungen und in Automatisierungs- und Steuerungssystemen an. Aufgrund der Kompatibilität mit Intel Xeon E-Prozessoren, ECC Memory und der Unterstützung von RAID 0,1,5,10 eignet es sich auch besonders als Workstation, für Netzwerkgeräte, Storage-Lösungen, Server und Edge-Server.

 

Wir setzen Cookies ein um unsere Website zu verbessern. Für notwendige Anwendungen wurden bereits Cookies eingesetzt. Um mehr über die Verwendung von Cookie zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.